Opel mit Energie effizientester Flotte aller deutschen Hersteller

30.06.2012

  • 60 % der aktuellen Opel Modelle in die „grünen“ Energieeffizienz-Klassen A+ bis C eingestuft
  • Insignia einziger deutscher Mittelklasse-Kombi mit Höchstwertung A+
Opel News - Opel mit Energie effizientester Flotte

Wie bei Haushalts-Geräten wird auch die Umwelteffizienz eines Autos anhand einer Farbskala von grün bis rot (A+ bis G) dargestellt. Mit einem erfreulichen Ergebnis für Opel und alle Fuhrparkmanager: Insgesamt 60 % der aktuellen Opel-Modelle sind in den „grünen“ Klassen A+ bis C eingestuft, für die sich 2011 auch rund 70 % aller Opel-Käufer entschieden haben.

 

Dass Energie-Effizienz aber nicht zwangsläufig weniger Fahrspaß bedeutet, zeigt u.a. der Insignia Sports Tourer 2.0 CDTI ecoFLEX mit 118 kW/160 PS. Ausgerüstet mit Start/Stop-Technologie führt er als einziger Mittelklasse-Kombi eines deutschen Herstellers das höchste Effizienzsiegel A+.

 

Der Astra Sports Tourer 1.7 CDTI ecoFLEX begnügt sich mit 4,0 l/100 km und emittiert dabei 105 g CO2/km, was ihm die A-Wertung beschert. Der Astra 5-Türer überzeugt mit 99 g/km sowie einem Verbrauch von nur 3,7 l und ist in der 1.7 CDTI ecoFLEX Version stolzer Träger des „grünen“ Top-Energie-Labels A+. Auch der Zafira Tourer – als 2.0 CDTI ecoFLEX mit Start/Stop, einem Emissionswert von 119 g/km sowie dem kombinierten Verbrauch von 4,5 l/100 km, kann das Effizienzsiegel A+ vorweisen.

 

Auto des Jahres 2012: Der Ampera

Mit seiner 16 kWh großen Lithium-Ionen-Batterie und einem 111 kW/150 PS starken Elektromotor legt der Ampera Distanzen von 40-80 km rein elektrisch und damit emissionsfrei zurück. Dann übernimmt der 1.4-Liter-Benzinmotor per Generator die Stromversorgung des Elektromotors, was auf 100 km einen kombinierten und gewichteten Verbrauch von 1,2 l Benzin und einem entsprechenden CO2-Ausstoß von nur 27 g/km ergibt.

 

Quelle: auto.de