Fließende Eleganz: neues Cabriolet von Opel heißt Cascada

05.09.2012

  • Klassisches Stoffdach in bester Qualität für echten Open-Air-Genuss
  • Elegantes, 4,70 Meter langes Mittelklasse-Cabriolet mit vier Sitzplätzen
Opel News - Opel Cascada

Wien/Rüsselsheim. Jetzt ist es raus: Das neue Cabriolet von Opel trägt den Namen Cascada. Abgeleitet vom spanischen Wort für Wasserfall lässt der Name in rhythmischer, dynamischer Weise fließende Eleganz, Schönheit, Frische und puren Open-Air-Fahrgenuss anklingen.

 

Mit muskulösem, skulpturhaftem Design, ausgewogenen Proportionen und seiner lang gestreckten Silhouette, die geschlossen wie offen einen ausgesprochen klassisch-eleganten Auftritt garantiert, zielt der neue Opel Cascada auf anspruchsvolle Kunden, die sich Oben-ohne-Fahrgenuss auf höchstem Niveau gönnen wollen.

Opel News - Opel Cascada

Die Länge von knapp 4,70 Metern positioniert das neue, viersitzige Opel Open-Air-Modell in der Mittelklasse. Damit knüpft der Cascada an die Tradition prestigeträchtiger Opel-Cabriolets der Fünfziger- und Sechzigerjahre auf Kapitän- und Rekord-Basis an.

 

Den hohen Anspruch des neuen Opel Cascada unterstreichen zahlreiche Premium-Merkmale und Technologien, unter denen besonders das aufwändig verarbeitete Stoffdach hervorsticht. Per Knopfdruck lässt es sich auch während der Fahrt bei Geschwindigkeiten von bis zu 50 km/h in kürzester Zeit öffnen.

 

Cascada ist nach Mokka und ADAM bereits der dritte neue Modellname, den Opel in diesem Jahr einführt: „Dies zeigt klar, wie die Marke ihr Modellportfolio weiterentwickelt und innerhalb nur weniger Monate in drei neue Marktsegmente vorstößt“, sagt Opel-Strategievorstand Dr. Thomas Sedran. Nach dem subkompakten SUV (Sport Utility Vehicle) und dem kleinen Lifestyle-Stadtflitzer zeigt Opel jetzt die ersten Details zum eleganten Mittelklasse-Cabriolet.

 

Den neuen Cascada, der Anfang 2013 auf den Markt kommt, zeigt Opel entgegen vielfacher Spekulationen übrigens noch nicht auf dem Automobilsalon in Paris: Dort hat der neue Opel ADAM seine Weltpremiere.