Opel - Newsletter

Opel Newsletter

Lassen Sie sich mit unserem Newsletter regelmäßig per E-Mail informieren.

Jetzt abonnieren

Neuer 1.6 SIDI Turbo: Top-of-the-Line-Benziner für Opel Zafira Tourer

21.04.2013

  • Hochmoderner Benziner der neuen Opel-Motorengeneration mit 125 kW/170 PS
  • Zafira Tourer 1.6 SIDI Turbo mit 280 Nm Drehmoment-Champion im Segment
  • Vorbildliche Laufruhe und ausgeglichene Kraftentfaltung bei herausragender Effizienz
  • Sechsgang-Schaltung und Sechsstufen-Automatik der neuen Generation
Opel News - neuer 1.6 SIDI Turbo

Wien/Rüsselsheim. Gerade erst gab der 1.6 SIDI Turbo (SIDI = Spark Ignition Direct Injection) aus der neuen Familie mittelgroßer Benzinmotoren sein Debüt im Mittelklasse-Cabrio Opel Cascada – ab sofort fungiert das völlig neu konstruierte Triebwerk mit Direkteinspritzung auch als Top-of-the-Line-Benziner im Zafira Tourer. Mit dem 125 kW/170 PS starken Turbo liegt im Zafira Tourer schon im niedrigen Drehzahlbereich ab 1.650min-1 ein beeindruckendes maximales Drehmoment von bis zu 280 Newtonmetern an – zwölf Prozent mehr als beim nächsten Wettbewerber im Segment der Kompaktvans mit 150 bis 180 PS. Eine homogene Beschleunigung und maximale Durchzugskraft sind damit garantiert. Zugleich zeichnet sich der neue 1.6 SIDI Turbo im Zafira Tourer durch exzellente Laufruhe und höchste Kraftentfaltung bei geringem Kraftstoffverbrauch aus. Dank moderner Technologien wie dem Opel Start/Stop-System benötigt der elegante Van so nur 6,6 Liter Kraftstoff auf 100 Kilometer (im kombinierten Zyklus), was einem CO2-Ausstoß von 154 Gramm pro Kilometer entspricht. Mit diesen Werten fährt der Zafira Tourer ins Spitzenfeld seiner Fahrzeugklasse.

 

Der neue Zafira Tourer 1.6 SIDI Turbo kommt mit der ebenfalls neuen Generation von Sechsgang-Schaltgetrieben, die in Sachen Schaltkomfort zu den Besten im Segment zählen. Verantwortlich dafür sind zahlreiche Änderungen an den Getriebekomponenten und Schaltmechanismen sowie an der Integration ins Fahrzeug, die für eine erhebliche Verkürzung der Schaltwege und minimalen Kraftaufwand beim Schalten sorgen. Der Benziner ist darüber hinaus auch mit Sechsstufen-Automatik erhältlich, wobei das neue, reibungsarme Getriebe über eine ActiveSelect-Funktion zur manuellen Gangwahl verfügt – direkteres Fahrgefühl inklusive.

 

Der neue Zafira Tourer 1.6 SIDI Turbo ist ab sofort bestellbar und rollt noch vor Sommerbeginn zu den Händlern. Die Preise beginnen bei 30.500 Euro (Listenpreis ink. MwSt., NOVA und Bonus/Malus in Österreich). Mit Sechsstufen-Automatik ist er ab 32.200 Euro zu haben.

 

Der 1.6 SIDI Turbo ist einer von drei neuen starken Motoren, die allein 2013 im Zafira Tourer eingeführt werden. Zu ihm kommen der 2.0 BiTurbo CDTI, der den Zafira Tourer zum schnellsten Diesel unter den kompakten Siebensitzer-Vans macht, sowie der 1.6 CDTI der komplett neuen Motorengeneration. Dieser senkt die Stickoxidemissionen um 70 Prozent und erfüllt bereits heute die künftige Abgasnorm Euro 6. Zudem verbindet das hochmoderne Triebwerk ein maximales Drehmoment von 320 Newtonmetern mit einem vorbildlichen Verbrauch von 4,1 Liter auf 100 Kilometer, was einem CO2-Ausstoß von gerade einmal 109 Gramm pro Kilometer entspricht – Werte, mit denen der Zafira Tourer als äußerst geräumiger Siebensitzer Zeichen setzt.

Opel News - neuer 1.6 SIDI Turbo

Höchste Ingenieurskunst: Mehr Leistung bei weniger Lautstärke

Der neue 1.6 SIDI Turbo rundet das Benziner-Angebot im Zafira Tourer nach oben hin ab. Er ergänzt den 85 kW/115 PS starken 1,8-Liter-Saugmotor und die beiden 1,4-Liter-Turbos mit 88 kW/120 PS und 103 kW/140 PS.

 

Während alle vergleichbaren Wettbewerber 240 bis 250 Newtonmeter maximales Drehmoment bieten, liefert der Zafira Tourer 1.6 SIDI Turbo bereits im Bereich zwischen 1.650 und 4.250 min-1 bis zu 280 Newtonmeter. Aus dem Stand erreicht der elegante Kompaktvan in 9,2 Sekunden Tempo 100, im fünften Gang benötigt er von 80 auf 120 km/h gerade einmal 9,5 Sekunden; die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 212 km/h.

 

Um Leistung und Laufruhe für höchsten Komfort in Einklang zu bringen, wollten die Ingenieure bei dem neuen 1.6 SIDI-Motor ein besonders niedriges Geräusch- und Vibrationsniveau ohne Störfrequenzen erreichen. Dementsprechend fiel die Optimierung von Ansaug- und Abgastrakt aus: So kommen beispielsweise zwecks Entkopplung des Ventildeckels vom Zylinderkopf spezielle Verschlüsse und Dichtungen zum Einsatz. Trotz des direkteinspritzenden Benzinmotors mit impulsartiger Verbrennung konnten die Ingenieure auf diese Weise das Geräuschniveau deutlich senken. Als Ergebnis dieses Sound-Engineerings freut sich der Kunde über einen leisen und ruhigen Leerlauf sowie einen angenehmen Klang auch bei hohen Geschwindigkeiten, Drehzahlen und Motorlasten.

 

„Unser neues 1,6-Liter-Downsizing-Triebwerk bildet den Startschuss zur Rundum-Erneuerung unseres Antriebsportfolios. Der Motor glänzt durch kraftvollen Vortrieb schon im unteren Drehzahlbereich, ist dabei jedoch besonders leise und umweltverträglich“, sagt Opel-Entwicklungsvorstand Mike Ableson. „Seine Vorzüge spielt der 1.6 SIDI Turbo nun auch in unserem eleganten Meister der Variabilität, dem Zafira Tourer, voll aus.“

Preisgekrönte „Lounge auf Rädern“: Ausstattung auf Premium-Niveau

Der vielfach ausgezeichnete Zafira Tourer, der unter anderem bei der europäischen Leserwahl von Auto Bild und Bild am Sonntag das Goldene Lenkrad 2012 gewann, verbindet Premium-Anmutung im Innenraum mit Technologien, die zum Teil einzigartig im Segment sind und Sicherheit sowie Komfort erhöhen. Zu den technischen Highlights zählen das mechatronische FlexRide-Fahrwerkssystem, die Opel-Frontkamera der zweiten Generation, das adaptive Sicherheitslichtsystem AFL+ und die Panorama-Windschutzscheibe, die für einen lichtdurchfluteten Innenraum sorgt. Das Extra-Maß an Variabilität garantiert das Flex7-Sitzsystem in einzigartiger Lounge-Ausführung. Damit haben die Passagiere in der zweiten Reihe so viel Platz wie nie zuvor.