Opel - Newsletter

Opel Newsletter

Lassen Sie sich mit unserem Newsletter regelmäßig per E-Mail informieren.

Jetzt abonnieren

Stärkster Kompaktvan am Markt: Opel Zafira Tourer jetzt mit 200 PS

16.10.2013

  • 1.6 SIDI Turbo neuer Top-Benziner für den Opel Zafira Tourer
  • Unschlagbare 300 Nm maximales Drehmoment, 20 Prozent mehr als Wettbewerber
  • Sechsgang-Schaltgetriebe der neuen Generation für mehr Schaltkomfort
  • Viertes neues Triebwerk für den Variabilitätsmeister von Opel in nur einem Jahr
Opel News - Opel Zafira Tourer

Wien. Mit 147 kW/200 PS ist der neue Opel Zafira Tourer 1.6. SIDI Turbo der stärkste Kompaktvan auf dem Markt. Verantwortlich dafür ist die Hochleistungsversion des Turbo-Benzindirekteinspritzers der neuen Generation von Opel. Denn nicht nur mit seiner puren Nennleistung, auch mit seinem maximalen Drehmoment sticht der neue Zafira Tourer 1.6 SIDI Turbo die Konkurrenz aus. Mit 300 Newtonmetern (mit Overboost), die im breiten Drehzahlband von 1.700 bis 4.700 min-1 anliegen, liefert er 20 Prozent mehr Drehmoment als der nächste Wettbewerber im Kompaktvan-Segment. Der starke Durchzug schon im niedrigen Drehzahlbereich sorgt für eine satte Beschleunigung und vorbildliche Elastizitätswerte. Mit ausgeglichener Laufruhe und äußerst niedriger Geräusch- und Vibrationsentwicklung unterstreicht der Motor seinen rundum positiven Charakter. Die 200-PS-Version des 1.6 SIDI Turbo ist auf Antriebsseite bereits der vierte Neuzugang für den Zafira Tourer innerhalb von nur zwölf Monaten. Sie rundet das Motorenportfolio der Zafira Tourer-Familie als leistungsstärkstes Triebwerk nach oben ab.

 

Der Hochleistungs-1.6 SIDI Turbo kommt zudem mit der neuen Generation von Sechsgang-Schaltgetrieben, die weiches und präzises Schalten mit kurzen Schaltwegen und minimalem Kraftaufwand verbindet – ein weiteres Merkmal, das die Opel-„Lounge auf Rädern“ noch exklusiver macht. Dazu sind im Zafira Tourer mit 147 kW/200 PS Premium-Features wie das adaptive FlexRide-Fahrwerkssystem und hochmoderne Fahrerassistenzsysteme wie die Opel-Frontkamera, der Toter-Winkel-Warner und die Rückfahrkamera verfügbar. Für ein Fahr- und Reiseerlebnis mit außergewöhnlichem Ausblick sorgt auf Wunsch die Panorama-Windschutzscheibe mit Panoramadach.

 

„Unser jüngster Zafira Tourer-Zuwachs, der 1.6 SIDI Turbo mit 147 kW/200 PS und 300 Newtonmeter maximalem Drehmoment, ist nicht nur das Top-of-the-Line-Triebwerk der Modellfamilie – mit ihm setzt der Zafira Tourer schlicht neue Maßstäbe bei den Kompaktvans“, sagt Opel-Vorstandsvorsitzender Dr. Karl-Thomas Neumann. „Auf diese Weise kombiniert der Zafira Tourer das Beste aus zwei Welten: höchsten Komfort mit außerordentlicher Flexibilität auf der einen Seite und ein Leistungsvermögen, das seinesgleichen sucht, auf der anderen.“

 

Dabei wird sich der neue 147 kW/200 PS starke Opel Zafira Tourer 1.6 SIDI Turbo preislich auf einem höchst attraktiven Niveau bewegen. Die genauen Preise werden pünktlich zum Bestellstart bekanntgegeben.

Spitzenleistung mit beeindruckender Durchzugskraft und Laufruhe

Opel News - Opel Zafira Tourer

Der neue 1.6 SIDI Turbo mit 147 kW/200 PS markiert mit seiner Leistung nicht nur die Spitze des Zafira Tourer-Motorenangebots, sondern lässt alle vergleichbaren Wettbewerber hinter sich. Er bietet neun Prozent mehr Power sowie ganze 20 Prozent und damit 60 Newtonmeter mehr Drehmoment als sein nächster Verfolger. Der Zafira Tourer beschleunigt so in nur 8,9 Sekunden von null auf Tempo 100, und auch die Elastizität von 80 auf 120 km/h im fünften Gang kann sich mit 8,9 Sekunden wirklich sehen lassen. Die Tachonadel zieht bis auf 225 km/h. Dabei begnügt sich der Kompaktvan im kombinierten Zyklus mit 7,0 Litern Kraftstoff auf 100 Kilometer, was einem CO2-Ausstoß von 164 Gramm pro Kilometer entspricht.

 

Herzstück des SIDI Turbo ist ein neuer Motorblock, der einem maximalen Verbrennungsdruck von bis zu 130 bar im Zylinder standhält. Als Material für den Block kommt Grauguss zum Einsatz, die Grundplatte besteht aus Aluminium. Im Unterschied zur 125 kW/170 PS-Version wurde für die Ausführung mit 147 kW/200 PS ein anderer Kolbentyp entwickelt und das Verdichtungsverhältnis von 10,5 auf 9,5:1 gesenkt. Des Weiteren wollten die Opel-Ingenieure die hohe Leistung mit angenehmer Laufruhe für außerordentlichen Komfort in Einklang bringen. Dazu nahmen sie zahlreiche Optimierungen an Ansaug- und Abgastrakt vor. In der Summe freuen sich Fahrer und Passagiere damit über einen leisen und ruhigen Leerlauf sowie einen angenehmen Klang auch bei hohen Geschwindigkeiten, Drehzahlen und Motorlasten.

 

Der neue starke 1.6 SIDI Turbo mit 147 kW/200 PS ist Teil der großen Modell- und Antriebsoffensive von Opel. Allein 2013 hat der Hersteller damit vier neue Motoren im Zafira Tourer eingeführt: den Spitzendiesel 2.0 BiTurbo CDTI mit 143 kW/195 PS und 400 Newtonmeter maximalem Drehmoment, den 100 kW/136 PS starken Flüsterdiesel 1.6 CDTI der komplett neuen Generation mit 320 Newtonmeter Drehmoment und nur 4,1 Liter Dieselverbrauch auf 100 Kilometer (109 Gramm CO2 pro Kilometer) sowie die 125 kW/170 PS-Version des 1.6 SIDI Turbo. Neben einer breiten Auswahl an effizienten Benziner- und Dieseltriebwerken ergänzt der 1.6 CNG (Compressed Natural Gas = Erdgas) das Zafira Tourer-Portfolio.

 

Die neue Hochleistungsversion des Zafira Tourer macht darüber hinaus auch optisch auf sich aufmerksam: Mit zwei Auspuffendrohren und dem roten „Turbo“-Schriftzug am Heck offenbart sie Liebe zum Detail. Das adaptive FlexRide-Fahrwerk bringt die Leistung dynamisch auf die Straße, Räder stehen in Größen von 17 bis 19 Zoll zur Auswahl.

Premium-Komfort in der „Lounge auf Rädern“

Opel News - Opel Zafira Tourer

Der unter anderem mit dem Goldenen Lenkrad ausgezeichnete Zafira Tourer verbindet Premium-Anmutung im Innenraum mit Technologien, die zum Teil einzigartig im Segment sind und Sicherheit sowie Komfort erhöhen. Zu den technischen Highlights zählen neben dem mechatronischen FlexRide-Fahrwerk hochmoderne Fahrerassistenzsysteme wie der Toter-Winkel-Warner, die Opel-Frontkamera der zweiten Generation mit Verkehrsschild- und Spurassistent, das adaptive Sicherheitslichtsystem AFL+ mit intelligenter Leuchtweitenregelung, der Parkassistent und die Rückfahrkamera. Für einen lichtdurchfluteten Innenraum sorgt die Panorama-Windschutzscheibe mit Panoramadach.

 

Das Extra-Maß an Variabilität garantiert das innovative Flex7-Sitzsystem in einzigartiger Lounge-Ausführung. Damit haben die Passagiere in der zweiten Reihe so viel Platz wie nie zuvor: Jeder der drei Einzelsitze lässt sich separat flach umlegen. Mittels eines raffinierten Klapp- und Drehmechanismus bildet die Rückenlehne des mittleren Sitzes bei Bedarf aber auch eine komfortable Armlehne für die Passagiere auf den beiden äußeren Plätzen. Die Außensitze lassen sich dabei nicht nur längs für mehr Beinfreiheit verschieben, sondern gleiten auch in Richtung Fahrzeugmitte und ermöglichen so eine größere Schulterfreiheit – ein einzigartiges Feature im Segment.