Opel - Newsletter

Opel Newsletter

Lassen Sie sich mit unserem Newsletter regelmäßig per E-Mail informieren.

Jetzt abonnieren

Opel Zafira Tourer ist der umweltfreundlichste Van 2014

06.01.2014

Opel News - Opel Zafira Tourer

Wien/Rüsselsheim. Opel kann sich über den ersten Preis im neuen Jahr freuen. Das Umweltinstitut Ökotrend und die Fachzeitschrift Auto Test küren den Zafira Tourer in seinem Segment zum umweltverträglichsten Fahrzeug 2014. Bei der Bewertung fließt zur Hälfte der Fahrzeugbetrieb (Verbrauch, CO2-Ausstoß, Abgasnorm, Geräuschentwicklung) ein, Produktion und Unternehmen bilden die andere Hälfte. Der Komfort-Van von Opel gewinnt seine Klasse mit dem abgasarmen und höchst wirtschaftlichen Motor 1.6 CNG Turbo ecoFlex unter der Haube. CNG steht für Compressed Natural Gas und heißt auf Deutsch Erdgas. Dieser Kraftstoff verbrennt in dem innovativen Opel-Vierzylinder-Turbomotor besonders sauber.

Opel News - Opel Zafira Tourer

Bei einem Verbrauch von gerade einmal 4,7 Kilogramm (7.2 m3) H-Gas auf 100 Kilometer im kombinierten Zyklus stößt der 110 kW/150 PS starke Opel Zafira Tourer 1.6 CNG Turbo ecoFLEX nur 129 Gramm CO2 pro Kilometer aus – Werte, die sich für die Umwelt genauso wie für die Besitzer rechnen. Aufgrund des geringen Spritdursts und eines Tankvolumens von 25 Kilogramm (144 Liter) ist so eine Reichweite von 530 Kilometern im reinen Erdgasbetrieb drin.

Opel News - Opel Zafira Tourer

Bereits 2001 präsentierte Opel als Pionier das erste Erdgasfahrzeug-Konzept mit der innovativen monovalentplus-Technologie: Die CNG-ecoFLEX-Motoren von Opel sind für den Betrieb mit Erdgas, Biogas oder einer beliebigen Mischung daraus optimiert, aber auch mit Benzin zu fahren. Erdgas und Biogas sind deutlich günstiger als Benzin oder Diesel und – bezogen auf den gefahrenen Kilometer – nochmals günstiger als Flüssiggas, weshalb viele Kunden auf diesen in der Natur vorkommenden Brennstoff zurückgreifen. Zudem hat die Bundesregierung einen Steuervorteil für Erdgas als Kraftstoff bis zum Jahr 2018 per Gesetz festgeschrieben. Damit wird die Umweltfreundlichkeit belohnt, denn Erdgas-Fahrzeuge stoßen bis zu 25 Prozent weniger CO2 und bis zu 80 Prozent weniger Stickoxide aus und sind zudem frei von Benzol sowie Rußpartikeln. Wird zu 100 Prozent Biogas als Kraftstoff eingesetzt, ist die CO2-Bilanz nahezu ausgeglichen.