Opel - Newsletter

Opel Newsletter

Lassen Sie sich mit unserem Newsletter regelmäßig per E-Mail informieren.

Jetzt abonnieren

Opel erzielt mit Nutzfahrzeugen bestes Halbjahresergebnis seit 2008

15.07.2015

  • Volumen wächst: Deutliche Steigerung bei Zulassungen und Marktanteil
  • Movano, Vivaro,Combo & Corsavan im Aufwind: Zulassungsplus bei allen Modellreihen
  • Ambitionierte Verkaufsziele: Neue Nutzfahrzeugstrategie trägt Früchte
Opel News - Nutzfahrzeuge

Rüsselsheim/Wien. Die Opel-Nutzfahrzeugzulassungen in Europa kletterten im ersten Halbjahr auf den höchsten Stand seit sieben Jahren und verbesserten sich gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 25 Prozent auf 51.500 Einheiten. Der Marktanteil stieg um 0,56 Prozentpunkte auf 4,03 Prozent.

 

Alle Opel-Nutzfahrzeugmodellreihen konnten Volumenzuwächse verbuchen. Der Movano legte um 34 Prozent zu und verbuchte rund 10.000 Nutzfahrzeugzulassungen, womit er ein Allzeithoch bei Verkaufsvolumen und Segmentanteil erzielte. Das Vivaro-Verkaufsvolumen stieg um 27 Prozent. Mit fast 29.000 Neuzulassungen verbuchte der Bestseller das höchste Zulassungsvolumen seit 2008 sowie den höchsten Segmentanteil seiner Geschichte. Beim Combo steigerte Opel das Verkaufsvolumen um 15 Prozent. Mit mehr als 9.500 Neuzulassungen erzielte er damit das beste Ergebnis seit 2011. Auch der jüngst eingeführte Corsavan legte um 14 Prozent auf rund 3.000 Einheiten zu.

 

„Die hervorragenden Halbjahresergebnisse zeigen, dass unsere Nutzfahrzeug-Strategie greift. Mit dem überarbeiteten Movano und vor allem dem neuen Vivaro hat unser neu aufgestelltes Nutzfahrzeug-Team entscheidende Impulse für den Ausbau unseres Geschäfts gesetzt“, sagt Opel-Nutzfahrzeug-Chef Steffen Raschig.

 

In Finnland, Rumänien und der Schweiz erzielte die Marke im ersten Halbjahr den besten Marktanteil aller Zeiten. In Norwegen und Portugal sowie in den großen Nutzfahrzeugmärkten Deutschland und Großbritannien verzeichnete der Hersteller den höchsten Marktanteil seit 2011. Im ersten Halbjahr verbuchte Opel ein Zulassungsplus bei leichten Nutzfahrzeugen in mehr als 22 europäischen Märkten. Marktanteilsgewinne verzeichnete die Marke in mehr als 20 europäischen Märkten.

 

Die Stärkung des Geschäfts mit leichten Nutzfahrzeugen ist elementarer Bestandteil des Opel-Wachstumsplans DRIVE! 2022. Bis zum Jahr 2022 will die Rüsselsheimer Traditionsmarke den Absatz leichter Nutzfahrzeuge von mehr als 80.000 Fahrzeugen im Jahr 2013 auf rund 150.000 Fahrzeuge steigern.