Opel - Newsletter

Opel Newsletter

Lassen Sie sich mit unserem Newsletter regelmäßig per E-Mail informieren.

Jetzt abonnieren

Opel Corsa: Kleinwagen-Bestseller mit großem Infotainment-Angebot

24.11.2015

  • Große Leistung, kleiner Preis: IntelliLink R4.0 mit Smartphone-Integration ab 250 Euro
  • Beste Übersicht: IntelliLink-Touchscreen mit Apple CarPlay und Android Auto
  • Navigation nach Wahl: Apple Maps und Google Maps führen ans Ziel
  • Stabil und schnell: Opel OnStar macht den Corsa zum leistungsstarken WLAN-Hotspot (voraussichtlich ab Frühjahr 2016 in Österreich verfügbar)
Opel News - Corsa

Rüsselsheim/Wien. Top-Vernetzung und Top-Unterhaltung mit modernsten IntelliLink-Systemen – was für das Opel-Flaggschiff Insignia und den brandneuen Astra gilt, führt Opel jetzt auch im Kleinwagensegment ein. Ab sofort fährt der in weiteren frischen Farben erhältliche Bestseller Corsa mit der jüngsten IntelliLink-Infotainment-Generation vor, die erst vor wenigen Wochen im neuen Astra Premiere hatte. Das Radio IntelliLink R4.0 holt für einen Aufpreis ab gerade einmal 250 Euro (UPE inkl. MwSt. in Österreich) die Welt der Smartphones via Android Auto und Apple CarPlay umfassend und schnell ins Auto. Fahrer und Passagiere benötigen dazu nur Geräte ab Android 5.0 Lollipop sowie Apple iOS 7.1 (ab iPhone 5). Für eine besonders stabile und leistungsstarke Verbindung ins Internet sorgt Opel OnStar. Mit dem persönlichen Online- und Serviceassistenten samt spezieller Antenne wird der Corsa zum 4G/LTE-WLAN-Hotspot (voraussichtlich ab Frühjahr 2016 in Österreich verfügbar). Zahlreiche Service-Funktionen machen die Autofahrt darüber hinaus entspannter.

 

„Bei uns kommen nicht nur die Fahrer eines Mittelklasse- oder Kompaktklasse-Modells in den Genuss hochmoderner Vernetzung und Infotainment-Technologie. Wir machen diese in jedem Segment unseres Produktportfolios verfügbar – und das zu äußerst erschwinglichen Preisen“, sagt Opel-Vertriebschef Peter Christian Küspert. „Das neue IntelliLink-System R4.0 mit Smartphone-Integration im Corsa ist das beste Beispiel. Damit und mit Opel OnStar kann jeder Corsa-Passagier jetzt schnell, stabil und mit umfangreichen Funktionen ins Internet.“

Individuell, schnell, unkompliziert: Radio IntelliLink R4.0 mit Smartphone-Integration

Opel News - Corsa

Das Radio IntelliLink R4.0 verfügt nicht nur über den gewohnt übersichtlichen Sieben-Zoll-Farb-Touchscreen, USB- und Bluetooth®-Schnittstelle für Audiostreaming sowie zum Anschauen von Bildern, Videos und Filmen oder zum Telefonieren via Freisprecheinrichtung – das Infotainment-System der jüngsten Generation ist im Corsa erstmals mit Apple CarPlay und Android Auto kompatibel. Es holt die persönlichen Smartphone-Dienste eines jeden Corsa-Passagiers ins Auto – und das äußerst schnell. Wird das iPhone oder Android-Smartphone per USB mit dem IntelliLink R4.0 verbunden, erkennt die Infotainment-Technologie von Opel das jeweilige System sofort. Sobald die Verbindung hergestellt ist, wird die Smartphone-Oberfläche dem sieben Zoll großen IntelliLink-Bildschirm angepasst und übersichtlich dargestellt. Zugleich wird das Smartphone aufgeladen.

 

So lassen sich unter anderem via Touchscreen oder Siri-Spracheingabe Anrufe tätigen, Nachrichten senden und empfangen sowie Musiktitel anhören. Eine vollständige Liste der von Apple CarPlay unterstützten Apps ist auf apple.com/ios/carplay zu finden. Bei Android Auto stehen Google Maps, Google Now und die Möglichkeit, mit Google zu sprechen ebenso im Mittelpunkt wie das wachsende Angebot von Audio- und Messaging-Apps. Welche Apps genutzt werden können, steht auf android.com/auto.

 

Der große Vorteil bei der Nutzung der Navigations-Apps Google Maps bzw. Apple Maps: Der Autofahrer verfügt online stets über die aktuellen Kartendaten, da Updates automatisch vom jeweiligen Anbieter erfolgen und auf das Handy geladen werden. Darüber hinaus zeigen die Smartphone-basierten Systeme das augenblickliche Verkehrsaufkommen in Echtzeit sowie mögliche Points of Interest an – mit kompletter Anschrift, Öffnungszeiten, Entfernung und Verbindungsmöglichkeiten. Will man den Kartenausschnitt vergrößern, funktioniert dies bei Android Auto wie vom Smartphone gewohnt: einfach den IntelliLink-Touchscreen berühren und per Fingerbewegung zoomen. Weiteres Plus: Empfängt das Android-Smartphone eine Textnachricht von Diensten wie beispielsweise WhatsApp oder Skype, poppt diese ohne Text auf dem IntelliLink-Bildschirm auf und wird vorgelesen.

Stabile, kostenfreie Internet-Verbindung: Mit Opel OnStar alles im Griff

Opel News - Corsa

Den besonders stabilen mobilen Internetzugang im und in direkter Nähe zum Auto garantiert Opel OnStar. Mit der integrierten 4G/LTE-Architektur macht Opel OnStar den Corsa zum leistungsstarken WLAN-Hotspot. Eine spezielle Außenantenne sorgt für bestmögliche Vernetzung für bis zu sieben mobile Endgeräte gleichzeitig – auch im Ausland. So fallen keine zusätzlichen Roaming-Gebühren an. Die Nutzung des WLAN-Hotspots ist für die ersten zwölf Monate ab Erstzulassung ebenfalls kostenfrei – einzig die Hardware von Opel OnStar schlägt mit einmalig 490 Euro zu Buche (Serie bei Corsa Cosmo und OPC).

 

Darüber hinaus bietet der persönliche Online- und Service-Assistent umfangreiche Service-Funktionen auf Knopfdruck. Diese reichen von der automatischen Unfallhilfe rund um die Uhr über den Pannen- und Diebstahl-Notfallservice bis hin zur Fahrzeugdiagnose. Weiteres Plus ist die myOpel Smartphone-App: Damit können Opel OnStar-Nutzer auch außerhalb des Autos Hilfe anfordern, den Wagen per Fernbedienung auf- und abschließen oder wichtige Fahrzeugdaten abrufen.