Opel - Newsletter

Opel Newsletter

Lassen Sie sich mit unserem Newsletter regelmäßig per E-Mail informieren.

Jetzt abonnieren

Der neue Opel Astra – Wohlfühl-Oase der Extraklasse

05.11.2015

  • Belebend: Einzigartiges AirWellness-Aromasystem erhöht das Wohlbefinden
  • Entspannend: Modernes Infotainment, Ergonomie-Sitze und Sitzheizung
Opel News - Astra 2015

Wien. Platz nehmen und sich wohlfühlen: Zeigt sich der neue Opel Astra äußerlich mit athletischem Design und neuer Leichtigkeit, so wird die jüngste Generation des Kompaktklasse-Bestsellers innen zur Wellness-Oase. Für das individuelle Rundum-Wohlgefühl von Fahrer und Passagieren hat sich Opel einiges einfallen lassen – darunter eine Ausstattungsoption der Extraklasse: das Opel eigene AirWellness-Aromasystem.

 

„Unser neuartiges Aromasystem passt perfekt zu unserem Quantensprung-Astra. Es verteilt einen herrlichen Duft im Auto. Balancing Green Tea beispielsweise entspannt ungemein und bringt zusammen mit Optionen wie dem Massagesitz ein völlig neues Fahrgefühl“, sagt Opel-Marketingchefin Tina Müller. „Und wer eine etwas maskulinere Duftnote bevorzugt, für den haben wir Energizing Dark Wood im Angebot.“

Abschalten vom Alltag: Der neue Astra schafft beste Voraussetzungen

Opel News - Astra 2015

„Ein paar Minuten abschalten vom stressigen Alltag. Das Auto ist heute für viele Fahrerinnen und Fahrer einer der wenigen Orte, an dem sie einen Moment ganz für sich sein können. Hier muss einfach alles stimmen“, fasst Tina Müller die Idee zur Entwicklung des Aromasystems zusammen.

 

Zum Wohlfühl-Erlebnis tragen vielerlei Aspekte bei: zum einen perfekte Wellness-Sitze, die sich 18-fach, ganz individuell auf die jeweilige Person einstellen lassen und dem Rücken schmeicheln. So bieten die weiterentwickelten AGR-zertifizierten Ergonomie-Sitze von Opel erstmals die Kombination aus Massage- und Memory-Funktion, Sitzheizung und Ventilation. Zum anderen sorgen die neuen, Apple CarPlay und Android Auto kompatiblen IntelliLink-Systeme für individuelle Unterhaltung und besten Sound. Doch eine wichtige Komponente fehlte den Opel-Verantwortlichen noch für das optimale Zusammenspiel aus Fühlen, Sehen, Hören und Riechen: der passende Duft, der das Wohlbefinden im Auto weiter steigern soll.

 

Die Lösung stellt das exklusiv für den Astra entwickelte AirWellness-Aromasystem dar. Dazu arbeiteten Opel-Marketingexperten, Ingenieure und der französische Parfüm-Konzern Azur Fragrances Hand in Hand. Unzählige Probemischungen wurden ausgewählt, getestet und immer wieder verfeinert, bis schließlich zwei Duftvarianten für den Start im Astra das Rennen machten: Balancing Green Tea mit beruhigender Wirkung und das belebende Energizing Dark Wood. Der Vorteil für die Astra-Kunden: Sie müssen sich nicht für einen Duft entscheiden, sondern können je nach Stimmung die speziell angefertigten Duft-Pads problemlos tauschen.

 

Denn während die Parfümeure für die Duftkreationen verantwortlich waren, entwickelten die Opel-Ingenieure das passende System dazu. Das Aromasystem lässt sich mit dem PowerFlex-Adapter (90 Euro) ganz einfach an der Mittelkonsole befestigen und mit den Duft-Pads befüllen. Von fünf Volt elektrisch erwärmt, gibt es dann das eingelegte Aroma frei. Erhältlich ist das neuartige AirWellness-System zum attraktiven Preis von gerade einmal 50 Euro, die Duft-Pads sind im Vierer-Set für 8,50 Euro verfügbar (UPE inkl. MwSt. in Österreich).