Contents inside this Slide Collection are only authorable inside of this page.

You must add a Slide component for each slide that you want within a Multimedia Scroller on this template first.

After adding a Slide component, you can then add additional components to the parsys of the Slide component.


Zuverlässige Lösungen für eine selbständige Mobilität.

Die Fahrhilfen der REHA Group Automotive bieten Ihnen zahlreiche Möglichkeiten, selbstständig und sicher ein Fahrzeug zu steuern. Ob Erhöhung von Gaspedal, Verlängerung von Wählhebel oder Verlegung von Blinker- und Wischerhebel bis hin zum Einbau von Handbediengeräten oder speziellen Lenkradhilfen – Ihre persönlichen Bedürfnisse entscheiden, welche Umbauten und Lösungen für Sie erforderlich sind. Ideale Ergänzung zu einer Handbedienung – der Multikommander mit Lenkraddrehknopf. Dank Infrarotbedienung meistern Sie selbst schwierige Situationen einfach auf Knopfdruck, ohne das Lenkrad loszulassen. Blinker, Scheibenwischer oder Licht - mit den programmierbaren Alleskönnern lassen sich mit einer Hand bis zu 14 Funktionen bedienen und gleichzeitig lenken. MEHR WENIGER

Ein- und Aussteigen leicht gemacht.

Kein Handicap muss Sie daran hindern, mobil zu sein oder zu bleiben. Kraft- und Rückenschonendes Ein- und Aussteigen ermöglichen Ihnen unterschiedliche Einstiegshilfen. Ob praktische Haltegriffe, Aufrichte- und Umsetzhilfen oder vollautomatische Schwenksitzsysteme - die Möglichkeiten, Ihnen das Leben zu erleichtern, sind vielfältig, sicher und komfortabel. Lassen Sie sich von den Spezialisten der REHA Group kompetent beraten, welche Lösung für Sie speziell geeignet ist. MEHR WENIGER

Ein Rollstuhl nimmt Platz.

Ob Rollstuhl, Scooter oder Rollator – Ihre Mobilitätshilfe selbst verladen zu können, macht Sie unabhängiger. Für das selbständige Ein- und Ausladen stehen Ihnen mehrere Varianten von Verladehilfen zur Verfügung. Zum Beispiel ein seitliches Rollstuhl-Einzugssystem System EDAG, das ganz bequem vom Fahrersitz aus per Knopfdruck bedient werden kann. So verstaut sich ein faltbarer Rollstuhl durch die automatisch öffnende und schließende Schwenktür fast von alleine. Für das Verladen im Heck können Ihnen die Spezialisten der REHA Group Automotive auch Kofferraumsysteme anbieten. MEHR WENIGER

Autos, die das Einsteigen leicht machen.

Der hochvariable Innenraum des Opel Combo bietet reichlich Platz für den Transport eines Rollstuhlfahrers und weiterer fünf Personen. Wird der Rollstuhlfahrerplatz nicht benötigt, kann die Auffahrrampe in den Ladeboden eingeklappt werden, so dass eine ebene Ladefläche nutzbar wird. Für die Sicherheit des Rollstuhlfahrers sorgen ein 4-Punkt-Rollstuhlhaltesystem sowie ein Schultergurt. MEHR WENIGER